Unsere Angebote

Umzugsratgeber

Umzugsfirma Braunschweig bei Kaiser Umzüge

Im Südosten von Niedersachsen liegt der beschauliche Ort Braunschweig. Hier leben rund 245.000 Einwohner. Nun kommt es hin und wieder auch einmal in Braunschweig vor, dass jemand umziehen möchte, weil er eine größere Wohnung gefunden hat oder mit seinem Partner zusammen ziehen möchte. So ein Umzug kann schon eine spannende Sache sein, sollte jedoch vorher genau geplant werden. Diese Planung fängt auch bereits damit an, welche Punkte bei der Beauftragung einer Umzugsfirma Braunschweig zu beachten sind. Es gibt viele Dinge, die so ein Umzug mit sich bringt. Folgende Punkte sollten vorab mit der Umzugsfirma Braunschweig geklärt werden:

  • Wer genau ist der Auftraggeber?
  • Wann genau soll der Umzug stattfinden?
  • Wohin sollen die Möbel gebracht werden?
  • Welche Kosten kommen auf einen zu?
  • Sind eventuelle Gebühren oder Zuschläge für den Transport erforderlich?
  • Reicht ein Transporter oder ist ein LKW erforderlich?

Umzug-Ratgeber zum Begriff: Umzugsfirma Braunschweig

  • Welche Möbel sollen mit umziehen?
  • Ist für bestimmte Sachen ein spezielles Auto erforderlich?
  • Wie viele Umzugskisten werden anfallen?
  • Wer erledigt den Möbelab- und Möbelaufbau?
  • Verpackt man kleinere Sachen selbst oder soll dies die Umzugsfirma Braunschweig erledigen?
  • Wie sieht der Weg von der Wohnung zum LKW aus?
  • Gibt es ein Treppenhaus?
  • Kann ein vorhandener Fahrstuhl zum Möbeltransport genutzt werden?
  • Kommt der LKW leicht zur Wohnung oder sind vorherige Genehmigungen erforderlich?
Wenn diese Punkte genau mit dem Umzugsunternehmen Braunschweig abgeschlossen sind, sollte man auch wissen, welcher LKW der passende ist und diesen gleich mit im Auftrag buchen. Im Anschluss daran, sollte man mit der Umzugsfirma Braunschweig auch schriftlich klären, welche Versicherungen für den Transport und das Verladen der Möbel notwendig sind. Ebenso sollte man auch klären, wer im Falle einer Beschädigung die Haftungsansprüche hierfür übernimmt. Ist der Auftrag erst einmal erteilt, hat man oft noch genug Zeit ein wenig zu verschnaufen und durch Braunschweig zu bummeln. Besonders schön kann dann ein Spaziergang entlang des Braunschweiger Löwen, Braunschweiger Dom, der Aegidienkirche, der Magnikirche, der Martinikirche, der Michaeliskirche des Burgplatz, der Burg Dankwarderode, des Braunschweigischen Landesmuseum, des Rathauses, vieler Denkmäler, der Universität und der Altstadt mit Markt, Altstadtmarktbrunnen, Gewandhaus und Stechinelli-Haus sein.