Unsere Angebote

Umzugsratgeber

Packliste Umzug bei Kaiser Umzüge

Wenn der Umzug vor der Tür steht und Sie sicher gehen wollen, dass Sie nichts vergessen, sollten Sie sich eine Packliste Umzug besorgen. Auf so einer Liste tragen Sie vorher alle relevanten Punkte ein, die für den Umzug in Betracht kommen. Alternativ lässt sich so einer Liste auch auch diversen Internetseiten herunterladen. Man sollte Sie allerdings nicht mit einer sogenannten Umzugscheckliste verwechseln. Auf dieser werden alle Punkte eingetragen, die für den eigentlichen Umzug von Belang sind. Auf einer Packliste tragen Sie dagegen ein, was Sie in welchen Karton eingepackt haben und was noch eingepackt werden muss.

Umzug-Ratgeber zum Begriff: Packliste Umzug

Dadurch verlieren Sie beim Ein- und Auspacken nicht den Überblick, welcher Gegenstand in welchem Karton gelandet ist. Letztendlich können Sie so schnell mithilfe der Packliste Umzug herausfinden, was sich wo befindet, wenn Sie sich in der neuen Wohnung befinden. Dadurch sparen Sie eine Menge Zeit und Nerven, die Sie sonst wohl eher mit dem Suchen und Kramen in Kartons verbrauchen würden. Kartons kann man entweder im Baumarkt oder von Freunden und Bekannten bekommen. Bereits einmal genutzte Kartons sollten Sie allerdings vorher auf ihre Stabilität und Festigkeit überprüfen. Nicht selten sind Umzugskartons nur von minderwertiger Qualität. Geleimte Stellen können deswegen schnell nachgeben und den Karton unbrauchbar machen. Dies ist vor allem am Umzugstag selbst ein Problem, da das umpacken eine enorme Verzögerung darstellen kann. Deswegen sollten Sie beim Einkauf von Kartons auf jeden Fall auf deren Qualität achten. So können Sie sie dann auch bei einem weiteren Umzug noch einmal verwenden. Auch die Vorteile einer Packliste Umzug werden sich so zeigen.

Weitere Infos rund um den Umzug