Unsere Angebote

Umzugsratgeber

Klavierumzug bei Kaiser Umzüge

Das schwierigste an Umzuegen ist wohl immer die Frage: Wie bekomme ich meine Moebel am sichersten, schnellsten, guenstigsten und einfachsten in die neue Wohnung? Gerade wer schwere oder große Moebelstuecke besitzt, steht meist relativ schnell vor einem Problem. Nicht einfach ist damit auch ein Klavierumzug. Ohne viele helfende Haende laesst sich der Umzug dann kaum meistern. Ein weiteres Problem kann dann auch noch die Lage der alten beziehungsweise neuen Wohnung sein. Treppen, schmale Gaenge und enge Nischen machen den Klavierumzug dann zu einem richtigen Problem. Meist bleibt dann der einzige Ausweg ein Transport durch das Fenster. Doch ohne Freunde und Bekannte kann man dies nicht meistern. Es heißt also vor dem Umzug schon gut planen.

Umzug-Ratgeber zum Begriff: Klavierumzug

Wer kann an dem Tag helfen? Was kann bereits erledigt werden? Vielleicht sollte man auch bereits einmal den Weg ablaufen und schauen, wie das Klavier am besten aus dem Haus oder in das Haus getragen werden kann. Reicht der Platz oder bleibt wirklich nur das Fenster uebrig? Ebenfalls sollte man auch nicht vergessen, eine Transportmoeglichkeit fuer das Klavier zu finden. Ein Auto ist dafuer sehr unpassend. Es muss also ein Transporter angemietet werden, falls im Freundes- oder Bekanntenkreis niemand aushelfen kann. Im Transporter muss das Klavier dann ordentlich gesichert werden. Auch hier sollte man vorab ueberlegen, wie eine Sicherung am besten moeglich ist. Wenn neben dem Klavierumzug auch noch andere Moebel und Gegenstaende verladen werden muessen, sollte auch zuerst ueberlegt werden, an welche Stelle das Klavier untergebracht werden soll. Andere Moebelstuecke und Gegenstaende koennen dann auch als Sicherung fuer das Klavier dienen. Alles in allem kommt man wie auch bei anderen Umzuegen nicht darum, reichlich vorzuplanen, so dass am eigentlichen Umzugstag eigentlich nur noch alles ausgefuehrt werden muss. So spart man sich und seinen Helfern reichlich Zeit und kann umso frueher wieder auf seinem Klavier spielen.