Unsere Angebote

Umzugsratgeber

Inventarliste Umzug bei Kaiser Umzüge

Fertigen Sie sich am Besten eine Inventarliste Umzug an, damit Sie für Ihren Umzug gut gewappnet sind und nichts Wichtiges vergessen. Notieren Sie sich wichtige Punkte, die Sie noch erledigen müssen und noch besorgen müssen und arbeiten Sie die Liste dann nach und nach ab. Auf der Liste können Sie beispielsweise notieren, welche Hilfsmittel Sie noch besorgen sollten. Hierzu zählen beispielsweise die richtigen Werkzeuge, die immer bei einem Umzug gebraucht werden. Auch eine Sackkarre kann sehr hilfreich sein, wenn Sie beispielsweise schwere Gegenstände, wie einen Kühlschrank oder eine Waschmaschine transportieren müssen. Es gibt auch Sackkarren, die „Treppen laufen“ können. So müssen Sie das schwere Stück nicht einmal im Treppenhaus hoch und runter tragen.

Umzug-Ratgeber zum Begriff: Inventarliste Umzug

Sie sollten auch den Punkt Umzugskartons auf Ihrer Inventarliste Umzug notieren. Diese sollten in ausreichendem Maße vorhanden sein, da Sie für den Transport sehr geeignet sind und Sie viele Dinge darin unterbringen können. Für den Transport sollten Sie dann auch an Decken und Spanngurte denken. Mit diesen können Sie Ihre Möbel im Transportfahrzeug zum einen vor Schäden und zum anderen vor dem Umfallen schützen. Sie sollten sich auch notieren, dass Sie die Gegebenheiten Ihres neuen Heims nochmals genau in Augenschein nehmen. Wenn beispielsweise das Treppenhaus zu eng für gewisse Möbelstücke ist, sollten Sie sich um eine Hebebühne kümmern, damit Sie von außen Ihre Möbel durch Fenster oder Balkontüren hieven können. Hierfür können Sie sich aber auch den Rat von Experten einer Umzugsfirma einholen. Diese kann Ihnen dann auch noch weitere Punkte nennen, die Sie auf Ihrer Inventarliste Umzug notieren sollten.

Weitere Infos rund um den Umzug